Qualifikationsverfahren (QV) (Lehrabschlussprüfung)

 

Die betrieblichen Lehrabschlussprüfungen im Kanton Bern finden jeweils in den Wochen

KW 20/21/22 (mündlich) und

KW 23 (schriftlich) (Mittwoch der KW 23) statt.

 

Im Jahr 2019 findet die schriftliche Branchen-LAP am Mittwoch, 5. Juni 2019, 09.00 - 11.00 Uhr in Bern statt. (Die schriftliche LAP für die Lernenden im Kanton AG findet am gleichen Tag, aber im Kanton Aargau statt.)

 

Die mündlichen LAP für die Lernenden des Kantons Bern finden am 23. und 24. Mai 2019 statt. Die genauen Daten und Zeiten werden den Lernenden mitgeteilt und sind unter den Interna aufgeschaltet.

 

Prüfungsort für die Lernenden des Kantons Bern ist immer Bern, Berufsschule für Verwaltung, Papiermühlestr. 65, 3014 Bern (www.bwdbern.ch).

 

Die Branche Notariate Schweiz kennt keinen Praxisbericht.

 

Der betriebliche Teil der LAP umfasst:

- die Durchschnittsnote der 2 Prozesseinheiten (1/4 der betrieblichen Note),

- die Durchschnittsnote der 6 ALS (1/4 der betrieblichen Note),

- die Note der schriftlichen LAP (1/4 der betrieblichen Note),

- die Note der mündlichen LAP (1/4 der betrieblichen Note).

 

Das Abschlusszeugnis umfasst den betrieblichen Teil (1/2 der Gesamtnote) und den schulischen Teil (1/2 der Gesamtnote).

 

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn sowohl in der betrieblichen als auch in der schulischen Lehrabschlussprüfung die Bestehensnormen erfüllt sind.

  • Die betriebliche Prüfung gilt als bestanden, wenn die Gesamtnote mindestens 4,0 beträgt und wenn höchstens eine Fachnote ungenügend ist und nicht unter 3,0 liegt.
  • Die schulische Prüfung gilt als bestanden, wenn die Gesamtnote mindestens 4,0 beträgt und wenn nicht mehr als zwei Fachnoten ungenügend sind und die Summe der negativen Notenabweichungen zur Note 4,0 nicht mehr als 2,0 Notenpunkte beträgt.

 

Die Prüfung kann zweimal wiederholt werden, jeweils nach einem Jahr, zum ordentlichen Prüfungstermin. Es sind sämtliche Fächer zu prüfen, in denen bei der früheren Prüfung eine ungenügende Fachnote erzielt wurde (nur in nicht erfüllten Teilbereichen Branche oder Schule).

 

Notenskala schriftlich und mündlich:

Note

Punkte

Note

Punkte

 

6

95 – 100

3

 35 - 44

 

5.5

 85 - 94

2.5

 25 - 34

 

5

 75 - 84

2

 15 - 24

 

4.5

 65 - 74

1.5

 5 - 14

 

4

 55 - 64

1

 0 - 4

 

3.5

 45 - 54

 

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten bzw. den nachfolgenden Dokumenten:

  • Ablauf schriftliche LAP,
  • Ablauf mündliche LAP,
  • Urkunden,
  • in den 2 nachfolgenden Informationsblättern (diese gelten für alle LAP),
  • im nachfolgenden "Überblick über das Qualifikationsverfahren" (in LLD enthalten)
  • in den beiden nachfolgenden Wegleitungen (Schriftliche / Mündliche Prüfung Branche) aus der LLD
Informationen zur LAP
Info Notariate LAP.doc
Microsoft Word Dokument 96.0 KB
Merkblatt zur LAP
Merkblatt LAP für die Notariatslernenden
Microsoft Word Dokument 91.5 KB
Überblick über das Qualifikationsverfahren
4. Kapitel 4.1 Ueberblick über das Quali
Microsoft Word Dokument 226.5 KB
Schriftliche Prüfung Branche (Wegleitung)
4. Kapitel 4.4 AA-Wegleitung Berufspraxi
Adobe Acrobat Dokument 28.1 KB
Mündliche Prüfung Branche (Wegleitung)
4. Kapitel 4.5 AA-Wegleitung Berufspraxi
Adobe Acrobat Dokument 34.6 KB

 

Die Compendio Bildungsmedien AG bietet 11 Module für das Selbststudium (Leistungsziele 1.1.1 - 1.1.7) für je Fr. 8.-- pro Modul an. Den Link zur Bestellung finden Sie unter dem Ablauf der schriftlichen Prüfung.

 

Das Haus der Berufsbildung AG, Winterthur, bietet diverse Lehrmittel und Seminare für die LAP an; Sie finden diese unter www.kv-lap.ch oder im nachstehenden Prospekt.

Broschüre LAP/QV 2011 von kv-lap
seminare-kv-lap-qv-2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB