Kurse für Ausbildner

"Lehrmeisterkurs"

Die Absolvierung des "Lehrmeisterkurses" bei irgendeinem der offiziellen Anbieter ist Voraussetzung dafür, Lernende ausbilden zu dürfen. Nähere Einzelheiten erfahren Sie bei den zuständigen kantonalen Berufsbildungsämtern. Mindestens 1 Person pro Betrieb muss den Lehrmeisterkurs absolviert haben, damit der Betrieb Lernende ausbilden darf.

 

Die Kurse dauern jeweils 5 Tage.

 

Das Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung (bwd), Bern, führt speziell für die kaufmännische Grundbildung den Lehrmeisterkurs durch und zwar unter dem Namen "Ausbildungskurs für Berufsbildnerinnen und -Bildner der kaufmännsichen Grundbildung".

 

Der Kurs des bwd richtet sich nur an Ausbildner in den kaufmännischen Berufen und ist ziemlich spezifisch auf deren Bedürfnisse ausgerichtet.

 

Es finden laufend Kurse statt.

 

Anmeldung und weitere Details finden Sie unter

www.weiterbildung-notariat.ch

 

 

 

 

Tageskurs für Ausbildner der freiberuflichen Notariate

Am 15. November 2013 wurde ein 1-Tages-Kurs "Ausbildung Berufsbildner Notariat" durchgeführt.

 

Kursinhalt:

  • Änderungen der BIVO (Bildungsverordnung, gültig für Lernende mit Lehrbeginn ab Sommer 2012)
  • Umgang mit der Lern- und Leistungsdokumentation (ex Modell-Lehrgang)
  • Umgang mit den Prozesseinheiten
  • Umgang mit den Arbeits- und Lernsituationen
  • Umgang mit der Datenbank für die Erfassung der ALS und PE

 

 

Bei Bedarf und genügender Teilnehmerzahl können weitere Tageskurse durchgeführt werden.